Krisenmanagement


« Zurück zum Lexikon

Krisenmanagement

Krisenmanagement Definition

Den systematischen Umgang mit Krisensituationen nennt man Krisenmanagement. Krisenmanagement umfasst den systematischen Umgang mit Notfall-, Krisen- und Katastrophenlagen. Dazu gehört sowohl die allgemeine Prävention, als auch die Identifikation, Analyse, Einleitung und Verfolgung von Gegenmaßnahmen sowie das Entwickeln von abgestimmten Bewältigungsstrategien im Kontext von oben genannten Lagen.

Methoden im Krisensmanagement

Methoden zur  Ausarbeitung von Risiken (Ursachen) & Lösungen

  • Kreaktivitätsmethoden
  • Präventive Methoden
    • FMEA – Fehler Möglichkeits und Einfluss Analyse

    • Ishikawa

Brauchen Sie Hilfe bei der Lösungsentwicklung von Maßnahmen bei Krisen?

Wir helfen  Ihnen gerne weiter!

 

Print Friendly, PDF & Email
« Zurück zum Lexikon (Übersicht)